Versicherungen für Selbständige
Dies sind die « Big Five » der wichtigsten Versicherungen für Selbständige
Versicherungen für Selbständige
Wieso Versicherungen?

Der Schritt in die Selbständigkeit bedeutet nicht nur mehr Freiheiten, sondern auch eine deutlich höhere Verantwortung im beruflichen Alltag.

Diese Verantwortung können Sie allerdings mit den folgenden Versicherungen kompetent absichern lassen und sich unverbindlich Angebote über unseren, aus dem TV bekannten, Partner einholen.

✓ Geprüft und empfohlen von der Auftragsbank.

I. Private Krankenversicherung
Die private Krankenversicherung weist im Vergleich zu der gesetzlichen Krankenkasse nicht nur ein größeres Leistungsspektrum auf, sondern bietet meist auch eine schnellere und effizientere Behandlung. Die Beiträge variieren im Alter und durch den gewünschten Umfang.
II. Private Altersvorsorge
Von der Rürup Rente für Unternehmer bis zur privaten Rentenversicherung heißt es die passende Wahl für sich zu treffen. Wichtige Aspekte wie eine hohe steuerliche Belastung oder der Umfang des eigenen Vorsorgeplans können hierbei ausschlaggebend sein.
III. Berufsunfähigkeitsversicherung
Gerade in den handwerklichen, risikoreichen Berufsgruppen ist die Berufsunfähigkeit ein Faktor, der keinesfalls ignoriert werden sollte. Mittlerweile erreicht nicht mal mehr jeder Vierte die Rente. Eine empfehlenswerte Versicherung zahlt bereits ab 50% Berufsunfähigkeit.
IV. Rechtsschutzversicherung
Rechtliche Auseinandersetzungen können im finanziellen Bereich sehr schnell ausufern und ungeahnte Ausmaße annehmen. Diesen Fall sichert eine persönliche Rechtsschutz ab und bietet Ihnen, auch bei einem negativen Ausgang, eine umfassende finanzielle Unterstützung.
V. Gewerbeversicherung
Die Gewerbe- oder Betriebsversicherung bietet einen Versicherungsschutz in unterschiedlichen Bereichen. Vom Firmeneigentum, über die Mitarbeiter bis zum Geschäftsführer können Sie den Versicherungsumfang individuell an Ihre firmenspezifischen Bedürfnisse anpassen.